Aktuelle Gottesdienste

Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten in der Adventszeit, an Weihnachten und zum Jahreswechsel!

1. Advent (29. November)

10.45 Uhr: Gottesdienst  (Pfr. Klaus Aller)

15-17 Uhr: Offene Kirche

2. Advent (06. Dezember)

10.00 Uhr: Gottesdienst zur 62. Aktion von Brot für die Welt: "Kindern Zukunft schenken" mit Vorstellung eines konkreten Projektbeispiels (Pfrin. Birgit Vogt mit Konfirmanden)

3. Advent (13. Dezember)

10.45 Uhr: Gottesdienst (Pfr. Klaus Aller)

15-17 Uhr: Offene Kirche

4. Advent (20. Dezember)

9.30 Uhr: Gottesdienst (Pfr. Markus Kettnacker-Prang)

Heilig Abend (24. Dezember)

16.00 Uhr: Familiengottesdienst im Freien auf dem Vorplatz der Authenrieth-Halle (Pfrin. Birgit Vogt und Team; musikalische Gestaltung durch Bläser des Musikvereins)

Hilfreich ist es für uns, wenn möglichst viele Gottesdienstbesucher/-innen zum Familiengottesdienst bereits einen ausgefüllten Kontaktdaten-Erhebungsbogen mitbringen. Diesen Bogen sowie einige weitere organisatorische Hinweise zum Gottesdienst finden Sie hier zum Herunterladen.

22.00 Uhr: Gottesdienst zur Christnacht in der Stadtkirche Möckmühl (Pfrin. Regina Reuter-Aller)

1. Weihnachtsfeiertag (25. Dezember)

9.30 Uhr: Einladung zum Gottesdienst in die Stadtkirche Möckmühl (Pfr. Markus Kettnacker-Prang)

2. Weihnachtsfeiertag (26. Dezember)

9.30 Uhr: Gottesdienst in der ev. Kirche Roigheim (Pfr. Markus Kettnacker-Prang)

Altjahrsabend (31. Dezember)

17.00 Uhr: Gottesdienst zum Jahreswechsel (Pfrin. Birgit Vogt)

 

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen:

  • Zwischen den Gottesdienstbesuchern ist ein Mindestabstand von 2 Metern einzuhalten. Durch Sitzkissen sind Sitzplätze ausgewiesen, die diesem Mindestabstand nach allen Seiten entsprechen. Wer in einer Hausgemeinschaft lebt, darf näher zusammensitzen.
  • Beim Betreten der Kirche muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Desinfektionsmittel steht bereit.
  • Solange im Landkreis Heilbronn die 7-Tages-Inzidenz von 50 Corona-Neuinfektionen/100.000 Einwohner überschritten ist, ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für die gesamte Dauer des Gottesdienstes verpflichtend und es darf nicht mehr gemeinsam gesungen werden. Musikalisch wird der Gottesdienst dann durch Sologesang und/oder Instrumentalmusik gestaltet.
  • Zur Nachverfolgung möglicher Infektionsketten müssen die Kontaktdaten aller Gottesdienstbesucher festgehalten werden.

Unsere Mesner oder Kirchengemeinderäte stehen zudem als Ordner bereit und sind Ihnen bei Fragen gerne behilflich.

Trotz gewisser Einschränkungen können wir schöne Gottesdienste miteinander feiern. Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind!

Die Landesbischöfe July (Württemberg) und Cornelius-Bundschuh (Baden) schreiben zu den Schutzmaßnahmen: "Die Bedrohung durch die Coronapandemie ist nicht vorüber. Deshalb haben wir alle gemeinsam die Verantwortung, unsere Gottesdienste so zu gestalten, dass von ihnen kein Infektionsrisiko ausgeht. Diese Verantwortung ist Ausdruck von Fürsorge und Schutz am Nächsten und Folge unseres Glaubens an den dreieinigen Gott."

Weitere Angebote in Zeiten von Corona

Predigten zum Nachlesen finden Sie weiterhin immer wieder hier.

Für Kinder gibt es die Möglichkeit, sonntags  um 10 Uhr den Kindergottesdienst ins Wohnzimmer zu holen unter: www.kirchemitkindern-digital.de. Auch alle bisherigen Online-Kindergottesdienste sind weiterhin abrufbar. Weitere Anregungen und Infos auch unter: www.kinderkirche-wuerttemberg.de.

Für Jugendliche macht das Evangelische Jugendwerk Neuenstadt verschiedene Angebote: www.ejn-online.de. 

Im Advent gibt es täglich einen Impuls unter: https://www.advent-online.de/

Weitere Angebote finden Sie z.B. auf dieser Seite der EKD: https://www.ekd.de/kirche-von-zu-hause-53952.htm oder auf dieser Seite unserer Landeskirche: https://www.elk-wue.de/gemeindeleben-online.

Radioandachten können nachgelesen und nachgehört werden unter: https://www.kirche-im-swr.de/.

Gottesdienste in unserer Gemeinde

 "Der Menschensohn ist nicht gekommen, dass er sich dienen lasse, sondern dass er diene" (Matthäus 20,28). In diesem Sinn ist der Gottesdienst ein Dienst Gottes an uns, um uns gut zu tun.

Gottesdienste sind Unterbrechungen des Alltags. Sie bieten Raum zum Innehalten, zum Gebet, zum Hören, zum Nachdenken, zur Gemeinschaft. Herzliche Einladung zum Mitfeiern! 

In der Regel ferien wir in Roigheim um 9.30 Uhr oder 10.45 Uhr Gottesdienst. Zu besonderen Anlässen (wie z.B. zur Konfirmation) finden Gottesdienste gelegentlich auch um 10 Uhr statt.

Nähere Infos zu einzelnen Gottesdiensten (insbesondere zu Fest- oder Sondergottesdiensten) finden Sie in der Roigheimer Rundschau, unter der Rubrik Kirchliche Nachrichten: http://www.roigheim.de/amtsblatt/index.php