Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Roigheim

Eine Kerze als Licht der Hoffnung

„Licht der Hoffnung“ - Einladung zum täglichen Hausgebet

 

Liebe Gemeindeglieder, 

In diesen Tagen der notwendigen Isolation ist es besonders wichtig, Gemeinschaft im Glauben zu leben. Dies ist auch weiter möglich.

Zum abendlichen Läuten der Glocken um 19 Uhr sind Sie allesamt eingeladen, eine Kerze als Licht der Hoffnung ans offene Fenster zu stellen.  Zum Klang der Glocken beten wir in gemeinschaftlich mit Fürbitten des Lutherischen Weltbunds für unser Dorf, unser Land und die Welt.

Jeder Haushalt betet für sich. Beim gemeinsamen Vaterunser wissen wir uns mit allen verbunden und von Gott gehalten. Je mehr Haushalte und Gemeinden sich anschließen, desto heller scheint das Licht der Hoffnung - in der Welt, für die Welt.

Die evangelische Kirche in Roigheim

Die evangelische Kirche in Roigheim

Schön, dass Sie auf unserer Homepage gelandet sind! Auf diesen Seiten haben wir Ansprechpartner, aktuelle Gottesdienste und verschiedene Angebote für Sie zusammengestellt. Wenn Sie unsere Gemeinde auch im realen Leben besser kennen lernen wollen, freuen wir uns!

In Roigheim ist die Kirche mitten im Dorf, zwischen Tal und Hanglage gelegen, umgeben vom Roigheimer Friedhof. Aber die Kirche steht nicht nur geographisch mitten im Dorf, sie ist bei uns auch sonst mittendrin: Hier treffen wir uns, um uns auf den Sinn des Lebens zu besinnen und Gottes Güte zu feiern, hier begrüßen wir neue Gemeindeglieder in unserer Mitte, freuen uns mit den frisch Verheirateten und nehmen im Trauerfall Anteil am Leid der Hinterbliebenen.

Jede und jeder ist herzlich willkommen, jeder und jede wird gebraucht, mitten im Dorf, mitten im Leben.

Als Kirchengemeinde gestalten wir gemeinsam das Gemeindeleben vor Ort – und zugleich blicken wir auch über unsere Ortsgrenzen hinaus und arbeiten mit anderen Gemeinden zusammen. Seit 1. Dezember 2019 gehören wir zur Verbundkirchengemeinde Möckmühl-Roigheim-Züttlingen. Nähere Infos unter: www.mrz-evangelisch.de

 

 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 31.03.20 | Landeskirche setzt musikalisches Hoffnungzeichen

    Stuttgart. Damit die Menschen trotz Corona-Ausgangsbeschränkungen nicht auf vertraute Kirchenlieder und andere musikalische Hoffnungszeichen verzichten müssen, erweitert die Landeskirche das Angebot der Cantico-App um zwei für User kostenlose Sammlungen zum Mitsingen: Lieder der Zuversicht und Lieder für Ostern.

    mehr

  • 31.03.20 | Bibelgesellschaft lädt zum Kraftschöpfen ein

    „Kraft schöpfen - Stärkende Bibelworte für schwierige Zeiten": Die Württembergische Bibelgesellschaft erneuert inmitten der Corona-Pandemie ihr Angebot an Kirchengemeinden, das 24-seitige „Trostheft“ kostenlos bei ihr zu beziehen und an Gemeindeglieder weiterzugeben.

    mehr